Donnerstag, 13. Februar 2014

Fluffig-leichte Frikadellen


Heute habe ich für euch eine leichte Variante der beliebten "Fleischpflanzerl". Bei diesem Rezept habe ich das Hackfleisch mit Quark und Haferflocken aufgepeppt; dadurch sind die Frikadellen besonders locker und auch etwas kalorienärmer.

Quark-Frikadellen
ergibt 8 dicke Klopse
Frikadellen, Quark, Haferflocken, kalorienarm, locker
Quark-Frikadellen mit Haferflocken


  • 500 g gemischtes Hackfleisch mit
  • 250 g Magerquark,
  • 2 Eiern und
  • 150 g zarten Haferflocken vermischen
  • mit Pfeffer, Salz, Paprika und Senf herzhaft würzen
Daraus Frikadellen formen (bei mir waren 8 ziemlich dicke, damit sie in meine Pfanne passen) und in ca. 25 Minuten in einer Pfanne ausbacken.
Alternativ können sie auch im vorgeheizten Backofen bei 200° C in ca. 30-40 Minuten gegart werden.

Diese Frikadellen lassen sich super einfrieren und schmecken auch kalt noch lecker. Auch prima zum Mitnehmen geeignet, falls noch welche übrig sind!

Frikadellen, Quark, Haferflocken, kalorienarm
Quark-Frikadellen
 Guten Appetit,

Eure Corri

Keine Kommentare:

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...