Freitag, 28. Februar 2014

Hola Mexico! - Fajitas


Da in meiner Brandnooz-Box vom Januar auch ein Fajita-Kit dabei war, das bis auf die frischen Zutaten alles für die mexikanischen Röllchen enthielt (Tortillas, Würzmischung, Salsa) habe ich mich das erste Mal daran versucht und mich dabei an die Empfehlungen der Anleitung gehalten.

Und so sahen sie aus:
Fajitas
Tex-Mex, Wraps, mexikanische Küche, Brandnooz-Box
Fajita



  • Fajita-Kit von Old el Paso in der milden Variante (Gott sei Dank!!!) mit 8 Weizentortillas, einer Würzmischung für die Füllung und einer Salsasoße
  • 500 g Hähnchenbrustfilets in Streifen geschnitten mit
  • 1 große Zwiebel, kleingeschnitten, und
  • 2-3 Paprikaschoten, bunt, in Streifen geschnitten, anbraten.
Darauf kommt dann die Gewürzmischung. In der Zwischenzeit müssen die Tortillas in Alufolie eingewickelt werden und für 10 Minuten bei 140° C in den Backofen, um sie anzuwärmen. Das habe ich mir gespart, da ich sie nach dem Wickeln eh noch mal kurz mit Käse überbacken wollte.

Somit konnte jetzt gerollt werden: Auf jede Tortilla kam etwa ein Achtel der Fleisch-Gemüsemischung sowie eine kleine Menge Salsasoße, dann zusammenrollen und in eine Auflaufform legen, dabei kommt die offene Seite auf den Boden. Anschließend gab es bei mir noch ein bisschen geriebenen Käse darüber und ab in den Ofen für 10-15 Minuten.

Uns haben sie gut geschmeckt und obwohl es die milde Variante war, hat die Schärfe durchaus gereicht! Ich würde nächstes Mal die Salsasoße nicht auf das Fleisch geben, sonders separat dazu servieren, hat uns besser geschmeckt.
Tex-Mex, Wraps, mexikanische Küche, Brandnooz-Box

Tex-Mex, Wraps, mexikanische Küche, Brandnooz-Box

Apropos nächste Mal: Ich würde es vielleicht mal selber mit einer Mischung versuchen und die Salsa selbst machen, also nur die Tortillas fertig kaufen. Aber als schnelle Tex-Mex-Küche durchaus empfehlenswert!

Eure Corri

Keine Kommentare:

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...