Dienstag, 25. März 2014

Brandnooz-Box Februar 2014 - "tested"

Die Brandnooz-Box, die Ende Februar bei mir angekommen ist, stand unter dem Motto "Wonnig durch den warmen Winter". Da ich euch wie immer einen richtigen Überblick mit allen getesteten Produkten geben wollte, komme ich erst jetzt zu meinem Bericht.

Brandnooz-Box Februar 2014
Brandnooz, Box
Überblick
Neben dem Nooz-Magazin waren diesmal acht verschiedene Produkte in der Box enthalten. Leider war nicht so viel zum Kochen dabei, deshalb gibt es keine entsprechenden Rezepte von mir dazu.

Brandnooz, Box
Alle Produkte der Box auf einen Blick



Die Produkte waren im Einzelnen:

  • 2 Dosen Pepsi MAX 
Brandnooz, Box
Tja, diese Dosen wurden sofort am Abend getrunken und mussten uns durch den langen "Game of Thrones"-Abend wach halten, denn genau an dem Tag, als die Box bei uns ankam, begann die dritte Staffel. Somit gibt es hier nur ein Foto von leeren Dosen;-). Die Cola schmeckte uns "normal", wir sind nicht so für Softdrinks, aber sie war o.k.


  • Teekanne Chinesischer Sencha (20 Teebeutel) - Grüner Sencha mit Apfel und Holunderblüten
Brandnooz, Box

Obwohl ich ja eigentlich lieber losen Tee trinke, gibt es hin und wieder Teebeutel bei mir (wenn's mal schnell gehen muss). Diese schmecken erstaunlich gut; mich haben sie nicht so sehr an grünen Tee erinnert, sondern mehr an Türkischen Apfeltee.



  • Kühne mittelscharfer Senf
Brandnooz, Box


Das passte prima, da mein alter Senf gerade leer geworden ist  ;-). Dieser hier schmeckt lecker; obwohl er "nur" mittelscharf ist, hat er einen pikanten Geschmack und ist besonders cremig.





  • Seeberger Trail-Mix "salzig-fruchtig"

Brandnooz, Box


Eine Mischung aus gerösteten und gesalzenen Nusskernen, getrockneten und gesüßten Früchten, Rhabarber und Bananenchips.







Brandnooz, Box


Interessante Kombination, die im Moment genau in meine Geschmacksrichtung geht, seit ich die Milka-Schokolade mit Salzbrezeln für mich entdeckt habe...

  • Belvita Frühstückskeks Choco
Brandnooz, Box



Diese Kekse waren für uns eine echte Entdeckung: leckerer Schokoladengeschmack und relativ gute Zutaten mit einem recht hohen Vollkornanteil.





Brandnooz, Box


Sie sind separat in 4er-Päckchen portioniert und somit gut mitzunehmen. Einziger Nachteil: sie sind recht mürbe und brechen deshalb leicht. Das tut dem Geschmack jedoch keinen Abbruch.


  • Loacker Tortina Original
Brandnooz, Box


Ein Schokoladen-Feingebäck aus Waffeln und Praliné-Creme. Wirklich sehr lecker, vielleicht ein wenig zu süß...



Brandnooz, Box



Zu unserem (Kalorien)Glück waren nur drei Stück enthalten. Also eher eine Süßigkeit als ein Keks.


  • Aoste Stickado Pikanto
Brandnooz, Box


Luftgetrocknete Mini-Salamis für zwischendurch und unterwegs.








Brandnooz, Box


Schmecken recht gut, sind uns nur ein bisschen zu trocken. Sie könnten bei dieser Geschmacksrichtung ein wenig würziger sein.




  • Kühne Brigitte Diät Dressing "Chili & Tomaten"
Brandnooz, Box


Diese Salatsoße haben wir zu einem gemischten Blatt(Salat) gegessen. Dazu passte sie sehr gut, weil das Dressing durch das Chili eine gewisse Schärfe hat, die dem Salat etwas "Pep" gegeben hat. Auf dem Glas steht, dass es auch für Kartoffel-, Nudel- und Couscoussalat geeignet ist. Das kann ich mir gut vorstellen und werde es demnächst ausprobieren.




Brandnooz, Box

Da es sich ja um ein Diät-Dressing handeln soll, finde ich die Kalorienangabe von 162 kcal/100 ml nicht so niedrig, aber ich habe da auch nicht so viele Vergleichsmöglichkeiten. Normalerweise mache ich meine Salatsoßen selbst, aber wenn's mal schnell gehen soll, kann man dieses Dressing schon empfehlen.



Fazit:

Insgesamt bin ich mit dieser Brandnooz-Box wieder recht zufrieden, ist für jeden was dabei gewesen. Zwar hätte ich mir mehr Lebensmittel gewünscht, mit denen man kochen kann, aber ich habe ja inzwischen schon die "Coolbox" erhalten (die ich euch ja in einem kleinen Vorgucker hier vorgestellt habe) und da ist einiges dabei...

Eure Corri

Keine Kommentare:

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...