Samstag, 29. März 2014

Cuppabox März 2014

Wie schon gesagt habe, die Boxen geben sich bei mir im Moment die Klinke in die Hand, denn heute kam auch schon die Cuppabox.
Meine Erwartungen waren recht hoch, hatte Cuppabox doch eine neue Marke angekündigt: "ein junges Unternehmen mit frischen Ideen rund um Tee und Zubehör".
Leider war ich heute nicht zuhause, aber eine liebe Nachbarin hat das Päckchen angenommen und es mir gerade vorbei gebracht.

Cuppabox März 2014
Cuppabox, Box, Tee, Teezeit
Überblick
Die neue Marke ist "Teezeit", kannte ich bisher auch wirklich nicht. Laut Cuppabox soll das Unternehmen erst seit dem letzten Jahr auf dem Markt sein.



Als ich die Box geöffnet habe, sah ich zuerst nur die drei Tees und machte mich auf die Suche nach dem Goodie - dies ist ja immer so ein Thema für mich bei Cuppabox; ich glaube in dieser Beziehung werden wir nicht mehr so recht Freunde, aber es geht ja auch eigentlich um den Tee. Das Extra war also ein wiederverwendbarer Filter von Agatha's Bester, wie ihr ja auf dem Foto erkennen könnt. Ich hatte auf etwas Innovatives von Teezeit selber gehofft, aber das würde wohl auch den preislichen Rahmen der Box sprengen. Tja, den Teefilter habe ich leider noch aus einer alten Cuppabox bei mir liegen (keiner will ihn haben); ich selbst benutze ein Teesieb, durch das ich abgieße. Nun gut, das kann Cuppabox ja nicht wissen, kommen also zu den Tees:

  • "Die acht Schätze des Shaolin" - eine aromatisierte Grünteemischung mit Erdbeer- und Ananasstücken - genau das Richtige für mich, riecht sehr lecker und wird wohl gleich morgen probiert
  • "Ewiges Leben" - ebenfalls eine aromatisierte Grünteemischung mit Kräutern und Fruchtstücken mit Marille-Jasmin-Geschmack - schnuppert auch sehr ansprechend und Mischungen mit Kräutern mag ich sehr gern
  • "English Caramel" - aromatisierte Schwarzteemischung mit Karamellstücken - auch ganz toll für mich, genau mein Fall

Obwohl ich ja über Cuppabox oft ein wenig moppere, so treffen die Tees dieser Box doch bei mir voll ins Schwarze. Sie haben alle einen dollen Duft, und wenn sie auch nur halbwegs so schmecken wie sie riechen, bin ich vollauf zufrieden.

Lobend möchte ich aber auch die Aufmachung der Teeverpackung von Teezeit erwähnen: jedes Tütchen hat ein Schild mit genauen Zutaten- und Zubereitungsangaben und darüberhinaus ein wirklich hübsches Bildchen (der grüne Tee einen Drachen, der schwarze einen Elefanten).

Neugierig geworden habe ich mich auch auf der Seite von Teezeit umgesehen, das kann ich euch auch nur empfehlen. Neben tollen Tassen und anderem Zubehör gibt es dort auch z. B. ein Set mit Matcha-Tee in hübschen Dosen, das mich schon sehr reizt. Ich glaube, ich stöbere gleich noch mal...

Bis bald,
Eure Corri


Keine Kommentare:

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...