Montag, 12. Mai 2014

Couscous-Salat - vegetarisch -

Heute möchte ich euch einen leichten Couscous-Salat vorstellen. Er schmeckt prima leicht warm, aber auch kalt, als Beilage zu Fleisch oder auch solo. Zudem kann man ihn auch sehr gut als Mahlzeit zur Arbeit mitnehmen. Es lohnt sich also, eine etwas größere Menge zuzubereiten.

Couscous stammt ursprünglich aus der nordafrikanischen Küche und ist ein fein geschroteter Hartweizengrieß. Weil er im Wasserdampf vorgegart wird, reicht eine Zubereitungszeit von 10-15 Minuten aus. Somit ist er ideal für eine schnelle, abwechslungsreiche Küche. Da man ihn warm oder kalt essen kann sowie als Hauptgericht oder Beilage, ist er sehr vielseitig einsetzbar. Couscous wird auch manchmal der "persische Reisersatz" genannt; so habt ihr vielleicht eine Vorstellung davon, was man alles mit ihm machen kann.

Couscous-Salat

Couscous-Salat

  • 200 ml Gemüsebrühe aufkochen,
  • 150 g Couscous einrühren, vom Herd nehmen und 10-15 Minuten quellen lassen.
  • 1 Bund Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden,
  • 250 g Cocktailtomaten halbieren,
  • 1 mittelgroße Zucchini in kleine Würfel schneiden. Aus
  • 3 EL Öl,
  • 1 EL Essig und etwas
  • Kräutersalz ein Dressing herstellen und zusammen mit dem klein geschnittenen Gemüse unter den noch warmen Couscous heben. Zum Schluss
  • 125 g Mozzarella würfeln und vorsichtig unterheben.
Der Salat kann noch warm oder auch kalt als leichtes vegetarisches Hauptgericht oder als Beilage zu Fleisch gegessen werden.


Guten Appetit wünscht euch,

Eure Corri

Keine Kommentare:

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...