Freitag, 30. Mai 2014

Paprika-Spätzle

Heute gab es bei uns ein schnelles Nudelgericht, das durch die Paprikaschoten schön frisch schmeckt:

Paprika-Spätzle
(ca. 4 Portionen)
Spätzle mit Paprika, Kassler und Schafskäse

  • 300 g Kassler in Würfel schneiden und zusammen mit
  • 1 Bund Lauchzwiebeln, in Ringe geschnitten, bei mittlerer Hitze anbraten.
  • 6 bunte Paprikaschoten (ca. 1 kg) putzen und in Streifen schneiden, in die Pfanne geben, mit
  • Pfeffer und italienischen Kräutern abschmecken und ca. 5-10 Minuten mitbraten, dann alles mit
  • 300 ml Gemüsebrühe ablöschen und
  • 500 g Spätzle (frisch, d. h. aus der Kühltheke oder selbstgemacht) zugeben und für etwa 3-5 Minuten mitgaren. Nach Belieben
  • 2 TL Kräuter-Crème fraîche unterheben.
  • 100 g Schafskäse würfeln und jeden Teller damit vor dem Servieren dekorieren.

Guten Appetit wünscht euch,

Eure Corri

Keine Kommentare:

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...