Freitag, 20. Juni 2014

Zitronenkuchen - supersaftig

Zitronenkuchen ist ja eigentlich eine recht einfache Sache, aber hier habe ich für euch ein Rezept, bei dem der Kuchen nach dem Backen mit einer Zitronen-Puderzucker-Mischung getränkt wird - dadurch ist er besonders saftig und zitronig.

Zitronenkuchen


  • 250 g weiche Margarine oder Butter,
  • 250 g Zucker mit
  • 4 Eiern verrühren bis der Zucker gelöst ist,
  • 250 g Mehl mit
  • 2 TL Backpulver mischen, zugeben und kurz unterrühren.
Alles in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben und im vorgeheiztem Backofen bei 180° C auf der unteren Schiene ca. 75 Minuten backen.


Etwas auskühlen lassen und dann tränken. Dazu
  • 100 ml Zitronensaft mit
  • 70 g Puderzucker verrühren
Den Kuchen überall mit einem Schaschlikspieß bis knapp über dem Boden einstechen und mit der Zitronen-Puderzucker-Mischung bestreichen, dabei immer etwas warten, bis ein Teil eingezogen ist. Am besten über Nacht kühlstellen. Anschließend mit Zuckerguss überziehen (Rezept findet ihr bei Bedarf unter "Grundrezepte" hier.

Der Kuchen lässt sich also prima vorbereiten oder auch mitnehmen.

Ein schönes, süßes (Fussball-)Wochenende wünscht euch

Eure Corri

Morgen kommt dann wieder der versprochenene WM-Snack, diesmal sind es übrigens Salami-Muffins...

Keine Kommentare:

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...