Samstag, 20. September 2014

Eistorte - einfach und schnell gemacht

Obwohl wir hier bei uns im Moment immer mal wieder mit Sommergewittern zu tun haben, ist das Wetter im Allgemeinen aber noch schön warm. Deshalb möchte ich euch für die - vielleicht letzten? - Spätsommertage diese Eistorte ans Herz legen.

Sie ist recht schnell gemach, muss allerdings 24 Stunden durchfrieren. Danach kann sie beliebig portioniert entnommen werden, und man hat somit immer eine leckere Kleinigkeit zum Kaffee im Haus. Meine Mutter macht sie im Sommer mindestens einmal; von ihr ist auch das ursprüngliche Rezept.

Eistorte
(ca. 16 Stück)

Na, wie wäre es mit einem Stück Eistorte?

  • 300 g Baiser - ich verwende die kleinen Beutel aus dem Supermarkt, am liebsten in weiß und bunt, das ergibt ein wenig mehr "Farbe" in der fertigen Torte
  • 800 g Schlagsahne
  • 100 g Vollmilchschokolade
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • zum Verzieren nach Wahl: Sahne, Schokolade, Pralinen, Kakao, usw.
Die Baiserstücke fein und grob zerkleinern, entweder z. B. mit einem Nudelholz in einer Plastiktüte oder auch in der Küchenmaschine; ebenso die Schokolade. Durch die unterschiedliche Größe der Stücke hat die Eistorte später etwas "Biss". Wer es also lieber nur cremig mag, zerkleinert alles feiner.
Die Sahne nicht zu steif schlagen und die restlichen Zutaten unterheben und dabei gut vermengen.

Jetzt die Masse in eine mit Frischhaltefolie ausgelegte 24er Springform geben (so lösen sich die Stücke später besser!) und verzieren. Am besten dabei schon eine Einteilung in die 16 Stücke vornehmen, dann hat man es nachher beim Schneiden leichter.

Nach 24 Stunden kann geschlemmt werden.

So sieht die Eistorte im gefrorenen Zustand, aber vor dem Zerschneiden, aus

Tipp: Ich mache es immer so, dass ich beim ersten Anschneiden der Torte, d. h. wenn man das erste Mal den Ring der Springform entfernt, alle Stücke schneide. So können die restlichen Stücke in der Springform verbleiben (vorsichtig die Folie wieder zurecht legen) und sind schon fürs nächste Mal bereit.

Ein schönes Wochenende wünscht euch

Eure Corri

Keine Kommentare:

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...