Montag, 15. Dezember 2014

Toffifee-Überraschung

Vor einiger Zeit geisterten ja viele Rezepte mit Toffifee durchs Internet - vielleicht sind sie euch ja auch schon begegnet. Neugierig geworden, habe ich herausgefunden, dass es wohl einen Rezeptwettbewerb gab.

Die Idee fand ich wirklich interessant, da man ja bei Toffifee (wie wir wohl alle aus der Werbung wissen) Schokolade, Karamell und Nuss-Nougat-Creme mit einem Haselnusskern hat. So hat man direkt verschiedene leckere Zutaten vereint und kann schnell eine kleine Leckerei daraus machen, wie z. B. diese

Toffifee-Überraschungspäckchen
(12 Stück)



  • 1 Rolle Blätterteig aus der Kühltheke
  • 12 Toffifee
und das war's dann auch schon...


Der Blätterteig wird ausgerollt und einmal in der Mitte geteilt. Auf der einen Hälfte die 12 Toffifees gleichmäßig verteilen und mit der anderen Hälfte des Blätterteigs abdecken. Nun in 12 kleine Quadrate schneiden mit jeweils einer Praline in der Mitte. Den Rand drumherum ein wenig andrücken, damit später beim Backen nichts heraus laufen kann. Nun nur noch aufs mit Backpapier ausgelegte Backblech setzten und im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Ober- und Unterhitze) ca. 15-20 Minuten backen.


Die kleinen Päckchen sehen recht unscheinbar aus, haben aber neben der Karamell-Schoko-Creme einen leckeren Kern, den man so nicht unbedingt erwartet. 

Seit ihr also auf der Suche nach einer Kleinigkeit zum Kaffee, Tee oder auch als Nachtisch, probiert es doch einfach mal aus!


Viele Grüße

Eure Corri

Keine Kommentare:

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...